KiO hilft: Damit die Familie zusammen ist

14. August, 2019

Manchmal kommt es heftig: Die nierenkranke Saskia ist gerade 18 Jahre alt geworden – und seit mehr als einem Jahr fast ununterbrochen stationär im Krankenhaus. Nach einer Transplantation muss sie inzwischen wieder an die Dialyse.

 Obendrein ist Saskia blind. Auch das ein Grund, weshalb die Mutter die meiste Zeit bei ihr in der 150 Kilometer von zu Hause entfernten Spezialklinik ist. Der Vater kümmert sich daheim um das jüngere Geschwisterkind. In so einer Situation ist es wichtig, so oft wie möglich Familien-Gemeinsamkeit zu leben. Die Eltern pendeln am Wochenende, Feiertage verbringt man zusammen im „Ronald McDonald-Besuchshaus“ in Kliniknähe.

Wegen der langen stationären Aufenthalte hat Sakias Mutter ihren Job verloren, der finanzielle Spielraum der Familie ist nun eingeschränkt. Für die nicht von der Krankenkasse übernommenen Besuchsfahrten unterstützt KiO die Familie nach 2018 nun ein weiteres Mal.

Hier für organkranke Kinder und Jugendliche wie Saskia spenden